BVF-Vergaser


Der BVF-Vergaser ist serienmäßig in allen Schwalbe- und S50/S51-Modellen verbaut. Es gibt Ihn in unterschiedlichen Varianten.

Übersicht:

  1. BVF 16N1-x Vergaser
  2. BVF 16N3-x Vergaser
  3. Vergaserzuordnung

Innenleben des 16N1-Vergaser:

Die BVF 16N1-Vergaser sind Nadeldüsen-Kolbenschiebervergaser mit einem Ansaugdurchmesser von 16 mm. Aufbau des 16N1 Vergaser

Explosionsdarstellung des 16N1-Vergaser:

Explosionszeichnung des 16N1 Vergaser
  1. Schwimmergehäuse
  2. Starterdüse
  3. Schwimmernadelventil
  4. Dichtring
  5. Vergaseroberteil
  6. Starter- / Choledichtgummi
  7. Choke- /Startkolben
  8. Starterkolbendruckfeder
  9. Startschieberkappe
  10. Stellschraube + Mutter
  11. Stellschraube + Mutter
  12. Vergasergehäusekappe
  13. Nadelschieberdruckfeder
  14. Nadelhalter
  1. Teillastnadel
  2. Kolbenschieber
  3. Gasschieberanschlagfeder
  4. Gasschieberanschlagschraube
  5. Leerlaufluftregulierschraubenfeder
  6. Leerlaufluftregulierschraube
  7. Schwimmergehäusedichtung
  8. Zylinderstift
  9. Schwimmer
  10. Leerlaufdüse
  11. Nadeldüse
  12. Hauptdüse
  13. Schrauben M4x14

Grundeinstellung und Düsenbestückung:

 

16N1-1

16N1-3

16N1-5

16N1-6

16N1-8

16N1-11

16N1-12

Hauptdüse (0,01mm)

62

80

67

50

72

72

67

Nadeldüse (0,01mm)

212

215

215

215

215

215

215

Teillastnadel
neue Kenn-Nr.

04

04

2A512

04

2A521

2A511

2A512

Teillastnadelstellung
(Kerbe von oben)

3

3

3

3

4

4

3

Leerlaufdüse (0,01mm)

35

40

40

40

35

35

35

Leerlaufluftschraube
(Umdrehungen offen)

0,5 - 1

0,5 - 1

0,5 - 1

0,5 - 1

1 - 2

1 - 21)

1 - 2

Startdüse (0,01mm)

60

60

60

60

60

60

60

Kraftstoffhöhe(mm)

7±1

7±1

7±1

7±1

8±1

8±1

8±1

Seitenanfang

16N-3 Vergaser

Um den sich stetig verschärfenden Umweltschutz und Ökonomie anforderungen zu begegnen, entwickelte der VEB "Berliner Vergaser- und Filterwerke" (BVF) mitte der achtziger Jahre die Vergaserbaureihe 16N3. Diese sollte die seit 1965 gebaute 16N-1 Vergaserserie ablösen und in den Modellen der S51-Baureihe zum Einsatz kommen.
Allerdings ist es auch möglich sie gegen die in der Schwalbe verwendeten Vergaser auszutauschen.

Explosionsdarstellung des 16N3-Vergaser:

Explosionszeichnung des 16N3 Vergaser
  1. Vergasergehäusekappe mit Stellschraube
  2. Druckfeder
  3. Gasschieber bzw. Kolbenschieber
  4. Teillastnadel mit Sicherungsscheiber und Druckfeder
  5. Nadelhalter
  6. Schimmer
  7. Schwimmernadelventil
  8. Hauptdüse im Düsenhalter
  9. Verschlussschraube, darunter Leerlaufdüse (Größe 35)
  10. Vergaserunterteil
  11. Startschieberkappe mit Einstellschraube und Druckfeder
  12. Starterkolben bzw. Choke mit Dichtkappe
  13. Startmischrohr
  14. Starter- bzw. Chokedüse

Einstellschrauben des 16N3-Vergaser:

Am 16N3-Vergaser gibt es genau wie bei den 16N1-Modellen zwei Einstellschrauben, die Leerlaufgemischschraube (LGS) und die Umluftschraube (ULS). Die LGS wird normalerweise durch eine Plastikplombe abgedeckt

Einstellschrauben am 16N3 Vergaser (Leerlaufgemisch- und Umluftschraube)

Seitenanfang

Welcher Vergaser gehört zu welchem Motor:

 Modell  Motor Vergaser
Kr51
M53
NJK 153-5 bzw. 16N1-1
Kr51 F
M53           NJK 153-5 bzw. 16N1-1
KR51/1 F
M53/1 
16N1-5
Kr51/1 M53/1 16N1-5
KR51/1 S M53/11
16N1-5
Kr51/1 K
M53/1
16N1-5
KR51/2 N
M531
16N1-12
KR51/2 E
M541
 16N1-12
KR51/2 L
M541/1
 16N1-12
Seitenanfang