Luftberuhigerkasten der KR umbauen:

In dieser Anleitung erfahrt Ihr wie man den Luftberuhigerkasten der Schwalbe umbauen kann. Dies ist erforderlich für Tuningmotoren ab etwa 70ccm. Der Vorteil gegenüber z.B. einem offenen Luftfilter auf dem Vergaser liegt darin, dass das Motorengeräusch etwa gleich laut wie beim Stinozylinder bleibt.

Wichtig:Durch diesen Umbau erlischt die Betriebserlaubnis! Nicht geeignet im Bereich der STVO!

Benötigtes Material:

  1. Stück Stahlrohr (32mm)
  2. offener Luftfilter(32mm)
  3. Schlauch (Innendurchmesser 32mm)

Schritt 1: alten Schlauchansatz entfernen
Zuerst den Luftberuhigerkasten vorsichtig im Schraubstock einspannen. Nun behutsam mit dem Hammer den Luftberuhiger Umbau alten Schlauchansatz in den Kasten hineinschlagen.
Der Schlauchansatz ist nur eingepresst und sollte schnell aufgeben.

Schritt 2: aufbohren auf 32mm
Nun mit der Bohrmaschine und dem Stufenbohrer die Öffnung auf 32mm aufbohren (roter Kreis).

Schritt 3: Rohrstück anschweißen
Etwa 3cm langes Rohrstück auf die 32mm Bohrung aufschweißen. Anschließend den 32mm Schlauch aufstecken und wie den originalen nach oben führen. Zum Filtern der Ansaugluft den Sportfilter am Schlauchende befestigen.
Alternativ kann der um 45° gewinkelte Filter auch direkt am Luftberühiger montiert werden.

Rechtsbelehrung:
Für Schäden jeglicher Art die aufgrund des Gebrauchs dieser Anleitung entstehen, kann und wird keine Haftung übernommen!