Kupplung einstellen


Die Kupplung zählt zu den wichtigsten Bauteilen des Moped. Ohne Sie würde die Kraft des Motor nicht am Hinterrad bzw. auf der Straße ankommen. Prinzipiell gibt es zwei Fehler die eine falsch eingestellete Kupplung verursachen kann:
  • Trennt die Kupplung nicht richitg wirkt die Kraft des Motor auch beim Schalten auf das Getriebe und das Schalten wird unpräzise. Außerdem kann die Gangverstellung Schaden nehmen
  • Ist die Kupplung dauerhaft geöffnet wird die Motorkraft nicht ans Hinterrad übertragen und der Motor dreht bei Gas und eingelegtem Gang hoch ohne Vortrieb zu erzeugen
Im folgenden sind die beiden Kupplungseinstellmöglichkeiten beschrieben.

Einstellung per Stellschraube:

Die erste Möglichkeit die Kupplung nachzujustieren ist das Verdrehen der Einstellschraube an der linken Lenkeramatur. Der Handhebel sollte ein Spiel (=Weg des Hebel bis die Kupplung trennt) von 3-4mm haben. Durch herausdrehen der Schraube wird das Spiel verkleinert und durch hineindrehen vergrößert.
Reicht diese Art der Justierung nicht mehr, muss die Kupplung direkt an der linken Motorseite eingestellt werden. Kupllungseinstellung am Motor M531/M541 mittels Ringschlüssel und Schlitzschraubendreher

Einstellung am Motor:

Bevor die Einstellung am Motor erfolgen kann wird die Verstellschraube am Lenker bis zur Anschlag hineingedreht. Nun an der linken Motorseite den kleinen Metalldeckel abschrauben (M53) bzw. der kleine rote Plastikdeckel herausgedreht (M531/M541).
Jetzt kann nach lösen der Druckplattenkontermutter (Schlüsselweite 10mm) die Druckschraube per Schlitzschraubendreher soweit nach rechts gedreht werden, bis kein Spiel mehr am Handhebel zu erkennen ist. Von dieser Position wird die Druckschraube wieder eine Halbe- bis Dreiviertelumdrehung nach links gedreht und mit der Kontermutter gesichert.
Zum Schluss wird der Handehebel noch wie oben beschrieben einreguliert und der Kupplungsdeckel verschlossen.
Bei Stark abgenutzen Kupplungslamellen kann es sein das auch diese Einstellung nicht den gewünschten Erfolg bringt. In diesem Fall hilft nur der Austausch der Kupplung.

Rechtsbelehrung:
Für Schäden jeglicher Art die aufgrund des Gebrauchs dieser Anleitung entstehen, kann und wird keine Haftung übernommen!